Otto Dix, Der Krieg, Radierzyklus, 1924

Otto Dix, Radierzyklus Der Krieg, 1924, 50 Radierungen in fünf Mappen zu je 10 Radierungen, Otto Dix Stiftung, Vaduz © VG Bild-Kunst, Bonn 2023

Hinschauen, wo es weh tut: Otto Dix hält gnadenlos fest, was er im Krieg gesehen hat. Auch der Berliner Fotograf Miron Zownir konfrontiert uns mit brutaler Realität, indem er seine Kamera auf Randexistenzen in modernen Metropolen richtet.